Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Autonomes Fahren: Auch virtuelle Sicherheit gewährleisten!

Der Ethikrat hat am Dienstag Empfehlungen für das automatisierte und vernetzte Fahren gegeben. Hierzu erklärt Herbert Behrens, Obmann der Linksfraktion im Verkehrsausschuss des Bundestages:

„Teile der von der Ethikkommission eingebrachten Punkte sind richtig und wichtig. Priorität muss immer die Sicherheit im Straßenverkehr haben.“ Zur Sicherheit gehört für Behrens auch der Schutz vor virtuellen Angriffen. „Fahrzeuginsassen und andere Verkehrsteilnehmer dürfen nicht durch Hacker gefährdet werden.“ Zudem verweist er auf das Thema Datenschutz. „Die Datenhoheit liegt immer beim Fahrzeughalter und der Staat darf nicht zum Händler für sensible Daten werden.“