Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Bildungspolitik und Lobbyisten-Kontrolle

 

Schüler des Gymnasiums Lilienthal waren am Donnerstag im Bundestag zu Gast. Nach dem Besuch des Plenarsaals stand ihnen Herbert Behrens eine Stunde lang Rede und Antwort. Für die Jugendlichen war es eine gute Gelegenheit in der Praxis zu prüfen, was sie im Schulfach Politik/Wirtschaft  gelernt haben. Behrens sprach unter anderem über seinen Arbeitsalltag als Abgeordneter. Am Herzen lag den Gästen vor allem das Thema Bildungspolitik und die unzureichende Ausstattung von Schulen. „Ich treffe in Berlin regelmäßig Schüler aus den Politikkursen des Gymnasiums Lilienthal. Für mich ist es jedes Mal spannend, die Fragen der jungen Leute zu hören. Ich nutze die Gelegenheit, das Interesse an politischen Fragen zu verstärken", sagte Herbert Behrens, bevor er die Gäste in die Reichstagskuppel führte. Neben dem Bundestag besuchten die Lilienthaler noch die Nichtregierungsorganisation „Lobby Control“ und den Bundesrat.